get Array-Eintrag amp;m = 98 nicht zulässig
get Array-Eintrag amp;n = nicht zulässig
get Array-Eintrag amp;o = nicht zulässig
get Array-Eintrag amp;contrast = 3 nicht zulässig
Brigitte-Reimann Stadtbibliothek Hoyerswerda
Musikschule Hoyerswerda
Musikschule Hoyerswerda


Nachschlagewerke online

Schon gewusst?

ZOOKULTUR

Was ist die Zookultur?


MUSIKSCHULE

Tag der offenen Musikschule


MUSEUM

Sonderausstellung „INS SCHLOSS GEHOLT... Werke des Hoyerswerdaer Künstlers Ernst Janetzky“


VOLKSHOCHSCHULE

Neues und Spannendes im Herbstsemester


ZOO

Neue begehbare Känguruanlage


19.06.2019

"Wie wollen wir alt werden - Wie alt wollen wir werden?" | Ethik und Literatur - Lesung und Gespräch

„Pflegenotstand!“ verkünden die Schlagzeilen. Andererseits war es in Deutschland noch nie so gut um alte Menschen bestellt, wie heutzutage. Das ist ein Fakt.

Auch jenseits vom prallen Geldbeutel gibt es neue, interessante Wohnformen. In der palliativmedizinischen Betreuung haben wir in den letzten Jahren große Fortschritte erlebt und die schmerzlindernde, intensivmedizinische Betreuung ist so gut wie niemals zuvor. Vom Anspruch und den Möglichkeiten her, geht es den älteren Mitbürgern gut wie nie. Doch wie sieht das in der Realität aus? Wie gestaltet sich das im Einzelfall? Jeder Mensch ist doch ein Schicksal für sich. Wie vereinbar sind der Verlust von Kontrolle über Körper und Geist mit den Vorstellungen des Einzelnen  von  seinem  Lebensabend?  Wie  bereit  sind  Menschen, im Herbst ihres Lebens Anpassungsleistungen zu vollbringen, Einschränkungen und schließlich  auch  die  eigene  Endlichkeit zu ertragen? Sich dieser Tatsache zu stellen, beispielsweise die eigene  Wohnung  aufgeben  zu  müssen,  ist  für  diejenigen,  die durch alle Höhen und Tiefen ihr Leben im Griff hatten, eine persönliche Katastrophe.

In der neuen Veranstaltung innerhalb der Reihe „Ethik und Literatur - Lesung und Gespräch“ geht es um uns. Darum, wie wir uns unseren Lebensabend vorstellen. Und darum, wie realistisch  diese  Vorstellungen sind - in  einer  Zeit  in  der  einerseits alles  möglich scheint und andererseits von dramatischen Zuständen berichtet wird.

 

19. Juni 2019 | 15:00 Uhr

Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek


03. Juli 2019 | 17:00 Uhr

Lausitzer Seenland Klinikum GmbH

 

03.07.2019

04.04. - 03.07.19 | Naturschutzstation "Östliche Oberlausitz" stellt aus

04.04. - 03.07.19 | Naturschutzstation

Die Naturschutzstation "Östliche Oberlausitz" leistet einen wertvollen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bereich der Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und im praktischen Naturschutz. In der Ausstellung werden einige Naturschutzprojekte und Aufgabenbereiche der Naturschutzstation, wie der Amphibienschutz, die Landschaftspflege mit Moorschnucken oder der Erhalt wertvoller Biotope anhand von Rollups dargestellt. Kleinere Exponate, wie Nistkästen oder gefilzte Objekte geben einen kleinen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Umweltbildung.

Zu sehen ist die Ausstellung vom

04. April - 03. Juli 2019 in Ihrer Stadtbibliothek.

Der Eintritt ist frei!